Einige Anwälte

Dr. Ing. VITTORIANO LUNATI

Gründungsmitglied.
Europäischer Patentanwalt im europäischen Patentamt.
Handelsmarkenanwalt für das europäische Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt in Alicante.
Designanwalt für das europäische Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt in Alicante.
Patentanwalt für das italienische Amt für Patente und Markenzeichen.
Markenzeichen- und Designanwalt für das italienische Amt für Patente und Markenzeichen.
Abschluss in Maschinenbau am Polytechnikum von Mailand.
Mitglied der Internationalen Vereinigung zum Schutz von geistigem Eigentum.

Aktivitäten

Er arbeitet seit mehr als 40 Jahren im Bereich des gewerblichen Eigentums und vor mehr als 30 Jahren gründete er Lunati & Mazzoni.

Meistens befasst er sich in Italien und im Ausland, mit Patentprozessen für sowohl Patente als auch Markenzeichen, und für beide, mit sowohl gerichtlichen als auch außergerichtlichen Verfahren.

Er führt auch Beratungen über die Verwaltung von Vermögen, das sich im Besitz von großen und kleinen Industrieunternehmen befindet, durch.

 

Dr.ssa MARIA LUIGIA MAZZONI

Gründungsmitglied.
Handelsmarkenanwältin für das europäische Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt in Alicante.
Designanwältin für das europäische Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt in Alicante.
Patentanwältin für das italienische Amt für Patente und Markenzeichen.
Markenzeichen- und Designanwältin für das italienische Amt für Patente und Markenzeichen.
Mitglied der Internationalen Vereinigung zum Schutz von geistigem Eigentum.
Abschluss in Biowissenschaften der Universität Mailand.

Aktivitäten

Sie arbeitet hauptsächlich im Bereich der Handelsmarken.

Insbesondere Widersprüche und offizielle Untersuchungen in Verbindung mit Gemeinschafts- und internationalen Handelsmarken, Debatten mit lokalen Gutachtern oder anderen Unternehmen.

Sie behandelt auch Patente im Bereich der Chemie und Biologie.

 

Dr. Ing. VALERIO LUNATI

Europäischer Patentanwalt im europäischen Patentamt.
Handelsmarkenanwalt für das europäische Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt in Alicante.
Designanwalt für das europäische Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt in Alicante.
Patentanwalt für das italienische Amt für Patente und Markenzeichen.
Markenzeichen- und Designanwalt für das italienische Amt für Patente und Markenzeichen.
Abschluss in Werkstofftechnik am Polytechnikum von Mailand.
Mitglied der Internationalen Vereinigung zum Schutz von geistigem Eigentum.

Aktivitäten

Er arbeitet hauptsächlich im Bereich der Patente.

Insbesondere befasst wer sich mit europäischen-, internationalen-, U.S. -und Südost-Asien-Patenten, indem er sich, mit Unterstützung und Diskussionen mit lokalen Prüfern, um die einzelnen Stadien wie Ausarbeitung, Einreichung und Verfolgung, inklusive des Prüfungsstadiums kümmert.

Er befasst sich auch mit Designs auf EU- und internationalen Ebenen.

Er verfügt auch über Erfahrung in Patentprozessen, sowohl in gerichtlichen als auch außergerichtlichen Verfahren.

Er hält jährlich eine Vorlesung über Patente am Polytechnikum von Mailand.

 

Dr. EMANUELE LUNATI

Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der Fakultät der Politikwissenschaft, Universität von Mailand.

Aktivitäten

Sie arbeitet hauptsächlich im Bereich von Handelsmarken.
Insbesondere Widersprüche und offizielle Untersuchungen in Verbindung mit Gemeinschafts- und internationalen Handelsmarken, Debatten mit lokalen Gutachtern oder anderen Unternehmen.
Sie befasst sich auch mit Rechtsstreitigkeiten und Transaktionen im Bereich des Designs.

 

Dr. Ing. MICHELE FREDIANI

Designanwalt für das europäische Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt in Alicante.
Patentanwalt für das italienische Amt für Patente und Markenzeichen.
Designanwalt für das italienische Amt für Patente und Markenzeichen.
Abschluss in Werkstofftechnik am Polytechnikum von Mailand.
Mitglied der Internationalen Vereinigung zum Schutz von geistigem Eigentum.

Aktivitäten

Er arbeitet hauptsächlich im Bereich der Patente.
Insbesondere befasst er sich mit internationalen-, U.S. -und Südost-Asien-Patenten, indem er sich, mit Unterstützung und Diskussionen mit lokalen Prüfern, um die einzelnen Stadien wie Ausarbeitung, Einreichung und Verfolgung, inklusive des Prüfungsstadiums kümmert.
Er befasst sich auch mit Designs auf EU- und internationalen Ebenen.